HaustechnikDialog News

Informationsportal für Haustechnik, Heizung, Klima, Sanitär, Lüftung, TGA, SHK
HaustechnikDialog
  1. Der Warmwasser-Wärmepumpen (WW-WP) Spezialist 1 ECO Design erweitert seine Produktpalette um die Warmwasser-Wärmepumpen Baureihen ED 100/180 KWL (formschönes eckiges Design für die Aufstellung in Wohnräumen) und ED 300 KWL mit integriertem Lüftungsgerät (EC-Lüfter) für die kontrollierte Wohnraumlüftung (KWL) zur Wärmerückgewinnung aus der Abluft.
  2. Bereits zum zweiten Mal wurde Helios Ventilatoren mit dem Plus X Award für „Höchste Kundenzufriedenheit“ im Bereich Lüftung ausgezeichnet. Die Ergebnisse basieren auf einer Umfrage bei den Verbrauchern selbst und haben damit eine besondere Aussagekraft für den schwäbischen Lüftungshersteller.
  3. Ob Neubau und Niedrigenergiehaus oder für den einfachen Austausch einer alten Gas-/Öl-Heizung – Daikin bietet für beide Anwendungsbereiche das passende Wärmepumpensystem: die Niedertemperatur-Wärmepumpe Daikin Altherma 3 R 07 sowie die Hochtemperatur-Wärmepumpe Daikin Altherma 3 H HT. Beide Systeme sind mit 35 % bzw. 45 % der Investitionskosten voll förderfähig. Mit dem Daikin Förderservice sparen Installateure viel Zeit bei der BAFA-Antragstellung
    www.daikin-heiztechnik.de.
  4. Sie sorgen für praktischen Stauraum und optimale Sicht: Spiegelschränke bringen Ordnung ins Bad und setzen effektvolle Akzente. Der Badspezialist HSK Duschkabinenbau bietet seinen Fachhandwerkspartnern die Möglichkeit, mit einem umfangreichen Alu-Spiegelschrank Sortiment auf unterschiedliche Anforderungen und individuelle Gestaltungswünsche einzugehen. Die attraktiven LED Spiegelschränke wurden nun um einen modernen Bewegungssensor erweitert.
  5. Bei der Konzeption größerer Objekte sind neben den architektonischen Gegebenheiten vor allem die haustechnischen Aspekte von Belang. Um die einzelnen Arbeitswege optimal vernetzen zu können, greifen immer mehr Planer auf BIM-basierte Lösungen zurück. Für die Umsetzung von Lüftungsplanungen stellt Meltem jetzt produktbezogene BIM Ready Daten zur Verfügung.
  6. Bei Elektrogeräten hat sich in puncto Energieeffizienz in den letzten Jahren sehr viel getan – insbesondere seit Inkrafttreten der europaweiten Ökodesign-Richtlinie 2018. Dank der Verordnung, die Hersteller zur CO2-Einsparung verpflichtet, haben auch Wärmespeicherheizungen einen technischen Quantensprung hingelegt. Die neue Gerätegeneration ist höchst energieeffizient, spart Strom und bietet maximalen Wärmekomfort. Ein Geräteaustausch lohnt sich also – und zwar jetzt.
  7. Gewerbliche Immobilien sind teilweise einem erheblichen Brand- und teilweise auch Explosionsrisiko ausgesetzt, bei dessen Eintreten Personen-, hohe Sach- und auch Umweltschäden entstehen können. Aus den Explosionsschutzvorschriften und auch den Auflagen der Versicherer folgen konkrete Maßnahmen, die zur Reduktion von Risiken zu ergreifen sind. Neben der Verhinderung explosionsfähiger Atmosphären ist die räumliche Begrenzung der explosionsgefährdeten Bereiche eine wichtige Maßnahme.
  8. Steigende Kundenanforderungen, hoher Kostendruck, knappe Ressourcen – in der heutigen Zeit sind Heizungshandwerker besonders gefordert. Dabei erkennen immer mehr Unternehmen die Chancen der Digitalisierung, um die Arbeitsproduktivität und Kundenzufriedenheit zu erhöhen. Die dafür nötige Messtechnik bietet Testo seit dem 01.08.2020 bis 30.04.2021 zum Vorteilspreis in verschiedenen digitalen Messtechnik-Sets für den Heizungsservice, die Installation und Wartung von Wärmepumpen oder die Leckage-Prüfung an Gas- und Wasserleitungen.
  9. Die teilgerahmten Duschabtrennungen der Serie MK920 zeigen sich mit mehr Möglichkeiten: Duschwelten setzt dabei auf die Optimierung des Pendelscharniers und weitere Einbauvarianten.
  10. Maximale Flexibilität - Der Kleinraumventilator ECA 100 ipro / ECA 150 ipro bietet dem Anwender vier, auf das jeweilige Einsatzgebiet und die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnittene Betriebsprogramme. Auch die Einschaltverzögerung und die Nachlaufzeit lassen sich variieren. Mit Hilfe von Taster und einer grünen LED-Anzeige kann der Bewohner selbst völlig problemlos die gewünschten Zeiten einstellen und auch wieder ändern.
  11. Unserem Trinkwasser droht nicht nur Gefahr durch Chemikalien und Legionellen, sondern auch durch unsachgemäßen Anschluss von Bewässerungsleitungen, Reinigungsgeräten, Tiertränken und selten genutzten Wasseranschlüssen.
  12. Systeme stetig optimieren und die Arbeit der SHK-Fachhandwerker erleichtern: Geberit entwickelt sein Produktsortiment kontinuierlich weiter, um die Effizienz im Bauprozess und die Sicherheit bei der Verarbeitung zu steigern. Dazu gehören etwa praktische Werkzeug-Koffersets für die tägliche Baupraxis: Sie bündeln Werkzeuge und Aufsätze für die Rohrverarbeitung in unterschiedlichen Dimensionen. Neue Abstützungssets für das Dachentwässerungssystem Pluvia sind die Lösung, um ein Schwingen des Geberit Pluvia Befestigungssystems bei ungünstigen Einbaubedingungen zu verhindern. Die Sortimentsergänzungen sind seit April 2020 erhältlich.
  13. Berührungslose Armaturen bringen zahlreiche Vorzüge mit sich. Im öffentlichen Raum längst als selbstverständlich angesehen, finden die intelligenten Wasserspender jetzt ihren Weg ins Privatbad. SHK-Profi Sandra Hunke fasst die wichtigsten Vorteile zusammen.
  14. Stecktechnik-Hersteller Schnabl hat eine große Bandbreite an praktischen Befestigungssystemen für verschiedene Anforderungen der Elektrotechnik im Programm. Mit den neuen Sammelhalter-Modellen SH 80 und dem Kabelbügel KB 26 beweist der Hersteller erneut, dass seine Produkte an die Anforderungen im Handwerk angepasst sind und das Arbeiten von Monteuren vereinfachen.
  15. Der Spezialist für Rohrleitungssysteme Sanha lieferte gleich zwei Serien für das Großprojekt Bildungscampus München. Die Trinkwasserinstallation wurde mit dem Edelstahlsystem NiroSan umgesetzt, die Heizungsverrohrung mit Sanha-Therm.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.