HaustechnikDialog News

Informationsportal für Haustechnik, Heizung, Klima, Sanitär, Lüftung, TGA, SHK
HaustechnikDialog
  1. Seit dem 1. Januar 2021 gilt die neue „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ – kurz BEG, sie ersetzt das bisherige Marktanreizprogramm. Die gute Nachricht: Die Förderung für Wärmepumpen wird als Einzelmaßnahme nicht nur weitergeführt, sondern sogar noch erhöht. Insgesamt sind beim Austausch einer Ölheizung dann bis zu 50 % staatliche Förderung möglich. In einem Video „Kurz erklärt: Neue Förderung für Wärmepumpen.“ zeigt Daikin, wie viel staatliche Förderung für den Einbau einer Wärmepumpe in einem bestehenden Gebäude erzielt werden kann und wie diese beantragt wird. Mit der Wärmepumpe Daikin Altherma 3 H HT bietet Daikin die optimale Lösung für den einfachen Heizkesseltausch an. Dank Daikin Förderservice auf www.daikin-heiztechnik.de ist die Antragstellung besonders einfach und schnell. Für die Daikin Altherma 3 H HT bietet Daikin den Förderservice sogar kostenfrei an.
  2. Umkehrosmoseanlagen dienen zur wirtschaftlichen Produktion von entsalztem Wasser. Einsatzzwecke sind die Herstellung von Kesselspeisewasser, die Aufbereitung von Ergänzungswasser für Luftbefeuchter und Kühltürme sowie die Erzeugung von Waschwasser für Industrie, Gewerbe und Gastronomie.
  3. Armacell, ein weltweit führender Hersteller von flexiblen Dämmstoffen zur Anlagenisolierung sowie technischer Schäume, bringt eine neue AF/ArmaFlex Generation auf den Markt: AF/ArmaFlex Evo erfüllt die Brandklasse B/BL-s2,d0 und erhöht die Brandsicherheit in Gebäuden. Die neue Elastomerschaum-Technologie trägt im Brandfall zu einer besseren Sicht bei und verlängert so die verfügbare Zeit zur Evakuierung eines Gebäudes.
  4. Er ist Vorsitzender der bundesweiten Interessenvertretung für Energieberater (GIH), Mitglied der Innovationsgemeinschaft Raumklimasysteme e.V. - und er wollte es einfach wissen: Jürgen Leppig hat sich ein Einfamilienhaus gebaut, das klimaneutral ist – und zwar nicht nur beim Heizen im Winter, sondern auch beim Kühlen der Räume im Sommer. "Ich wollte zeigen, was heute schon geht", sagt er zu seinem ökosmarten Hocheffizienzgebäude.
  5. Die Artikel-Stammdaten der Firma Dehoust wurden mit dem ARGE Qualitätssiegel ausgezeichnet
  6. Raumklimaspezialist Zehnder präsentiert mit LED 2.0 eine neue Generation seiner beliebten LED-Einbauleuchten, die einfach in Zehnder Deckenstrahlplatten jeglicher Ausführung integriert werden können. Damit lassen sich Heiz-, Kühl- und Beleuchtungsfunktion in einem einzigen System platzsparend und ästhetisch ansprechend realisieren. Der Einbau der Zehnder LED 2.0 funktioniert intuitiv nach dem Plug & Play Prinzip und ist auch nachträglich möglich, was maximale Planungssicherheit und minimalen Installationsaufwand garantiert. Aufgrund der hohen Energieeffizienz sparen die neuen LED-Einbauleuchten im Vergleich zu alternativen Beleuchtungssystemen bis zu 90 % der Energiekosten ein. Weitere Pluspunkte des innovativen 2-in-1-Systems aus Deckenstrahlplatte und Beleuchtungselement sind hohe Schaltfestigkeit, geringe Wartungs- und Instandhaltungskosten sowie eine lange Lebensdauer von mindestens 60.000 Betriebsstunden.
  7. Eine gute Raumluftqualität an Arbeitsplätzen, in Schulen und in öffentlichen Räumen ist gerade in Zeiten von hohem Infektionsrisiko enorm wichtig. Besonders CO2 gilt als Luftverunreiniger und beeinträchtigt das Wohlbefinden. Testo unterstützt Sie dabei, den CO2-Gehalt zu messen und eine gesunde Raumluftqualität zu gewährleisten. Mit den Testo Messgeräten und dem dazugehörigen Fachwissen haben Viren keine Chance.
    Zu den Testo Messgeräten / Wissen
  8. Bei Mieterwechsel ist ein gültiger Energieausweis vorzulegen. Ab 1. Mai 2021 gelten neue Regeln für Energieausweise von bestehenden Wohngebäuden. So wird künftig die Höhe der Treibhausgas-Emissionen in den Energieausweis aufgenommen. Darauf weist das vom Umweltministerium Baden-Württemberg geförderte Informationsprogramm Zukunft Altbau hin. Bei Verbrauchsausweisen sind Hauseigentümerinnen und -eigentümer in Zukunft verpflichtet, detaillierte Angaben zur energetischen Bewertung des Gebäudes zu machen. Aussteller müssen die Angaben vor Ort oder anhand geeigneter Fotos prüfen. Die Änderungen sollen die Aussagekraft der Ausweise verbessern. Relevant werden die Änderungen in diesem Jahr für Energieausweise, die 2011 ausgestellt wurden.
  9. Am 14.1.2021 haben die drei Tarifvertragsparteien der Bauwirtschaft, der Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB), der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie und die Industriegewerkschaft BauenAgrarUmwelt (IGBAU) verstärkte Maßnahmen zum Infektionsschutz für die Beschäftigten der Bauwirtschaft vereinbart. So soll das Infektionsgeschehen auf Baustellen auch angesichts der sich zuspitzenden Coronapandemie-Lage weiter geringgehalten werden. Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft (BAU) unterstützt im Rahmen ihres gesetzlichen Präventionsauftrags dabei mit zahlreichen Arbeitsschutzmaßnahmen, unter anderem mit der Verteilung von FFP2-Masken im Rahmen ihrer Beratungstätigkeit vor Ort.
  10. Mit dem TecTalk etabliert Danfoss ein neues LiveStream-Format zu aktuellen Themen der Gebäudetechnik. Die Auftaktveranstaltung am 23. Februar 2021 richtet den Fokus auf Energieeffizienz in vernetzten Gebäuden. Experten von Danfoss, Beckhoff und Twin Buildings erläutern und erörtern neueste Ansätze zur energetischen Effizienzoptimierung unter Smart-Building-Bedingungen und beantworten Teilnehmerfragen.
  11. Kommunikation in Zeiten von Corona – das ist für Firmen aus der Bau- und Haustechnikbranche eine echte Herausforderung. Abgesagte Messen, Reisebeschränkungen und Kontaktsperren erfordern ein komplettes Umdenken in der Kommunikationspolitik. Wie man dennoch erfolgreich im Gespräch bleiben kann, beweist Pluggit mit seinem Strategieansatz „Pluggit – die Lüftungsspezialisten 4.0“, der die Digitalisierung des Unternehmens entlang der ganzen Prozesskette beschreibt.
  12. Mit dem hydraulischen Abgleich kann die Effizienz einer Heizungsanlage schnell und ohne großen Aufwand deutlich verbessert werden. Über verschiedene Förderprogramme wird auch die Installation der intelligenten Einzelraumregelung „Fonterra Smart Control“ von Viega weiterhin unterstützt. Und zwar entweder durch die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) finanziert oder durch das BAFA bezuschusst. Das ist in jedem Fall lohnend, denn je nach Programm und erreichter Energieeffizienz sind bis zu 45 Prozent der Gesamtmaßnahme förderfähig.
  13. Der Schweizer Premiumarmaturen-Hersteller KWC erweitert mit AVA E seine bewährte Armaturenlinie KWC AVA um eine neue Ausführung aus massivem Edelstahl für das Bad. Durch das edle, neutrale Design fügt sich die Armatur harmonisch in jede Badgestaltung ein und überzeugt durch Langlebigkeit und Reinigungsfreundlichkeit. Die neue Armaturenlinie ist ab zirka Mitte Januar 2021 verfügbar.
  14. Energiebewusstes Heizen wird immer wichtiger. Wärmepumpen sind in diesem Zusammenhang bei Bauherren und Modernisierer sehr gefragt. Sie nutzen die Umweltwärme (Erdreich, Grundwasser oder Außenluft) als Quelle und "heben" die Temperatur mithilfe elektrischer Energie auf ein Niveau, das die Versorgung der Heizungsanlage ermöglicht. Der Marktanteil dieser Technologie wird daher laut Experten weiter steigen.
  15. Mit Geberit FlowFit präsentiert der europäische Marktführer für Sanitärprodukte ein neues Versorgungssystem, das sich universell einsetzen lässt. Das zukunftsweisende System orientiert sich ganz an den drei Hauptbedürfnissen der Sanitärinstallateure und Planer – Sicherheit, Hygiene und Wirtschaftlichkeit. Dank innovativer Fittings und Rohrkomponenten mit Schutzkappen profitieren Installateure von einer einfachen, zeiteffizienten und sicheren Installation des Mehrschichtverbundrohrsystems. Ein ständiger Werkzeugwechsel bei der Installation entfällt: Mit nur zwei Pressbacken lassen sich acht Dimensionen von d16 bis d75 verpressen – das ermöglicht unterbrechungsarme, wirtschaftliche Abläufe und spart Zeit bei der Montage. Bei Installationen in Mehrfamilienhäusern reicht auch eine Handpresszange aus. Das neue Versorgungssystem ist ab dem 1. April 2021 erhältlich.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.